Herzlich Willkommen bei Fly
Neues bei Fly
 Fly´s Pfotenbuch
Über mich
Bildergalerien
vom Welpen bis...
Meine Freunde
UNVERGESSEN
Die Regenbogenbrücke
Leseecke
Bastelerlaubnisse
Links
Impressum-Datenschutz-Kontakt



 vom Welpen bis zum ausgewachsenen Rüden in Text und Bilder

                                                       Teil 1

                                 8 Wochen Lippetal

                                     Meine Geburt

Ich bin Fly, ein noch kleiner altdeutscher Schäferhund, aber bald bin ich ein ganz Großer.

Geboren wurde ich am Sonntag, den 30.12.2007 im Lippetal und habe noch vier Geschwister:

meine Schwester Fayana und meine  drei Brüder Fjurdy, Fynn und Faro.

 Highlight meiner Geburt war, das ich sofort als ich auf der Welt war von der Starfotografin  Bini fotografiert wurde, und schon wenige Stunden später, waren meine Mama Aysha, meine Geschwister und ich die Stars auf der Homepage meiner Dogparents.

Da sich ein Bruder bei unserer  Mutter Aysha im Bauch versteckt hatte und noch nicht zu uns wollte, konnten meine Geschwister und ich auch schon den Fahrstil von Dogdad kennen lernen und fuhren schon ein paar Stunden nach meiner Geburt zur Tierärztin, die dann meinen Bruder auf die Welt holte.

Bei der Tierärztin wurden wir alle dann gleich untersucht, ob mit meinen Geschwistern, Mama Aysha und mir alles in Ordnung ist. Sie war sehr zufrieden mit uns und alle Anderen über diese gute Nachricht  glücklich und erleichtert……..



Nun sind wir eine kleine glückliche Familie  und werde  8 Wochen zwar ohne meinen Vater Tschacko im Lippetal wohnen und Dummheiten und viele gute Dinge fürs Leben  lernen.

Nach diesen 8 Wochen muss ich leider meine geliebte Mama  Aysha und alle Anderen verlassen und werde ein gutes Zuhause bei meinen Adoptiveltern Uli & Uta in Castrop-Rauxel beziehen. Dort werde ich mit meinem Scharm alle sofort für mich begeistern.

 Uli & Uta haben mich nach vier endlos  langen Wochen, wo sie nur  auf der Homepage meiner Dogparents  meine Entwicklung verfolgen konnten, live gesehen.

Am 26.01.2008 war es endlich soweit und sie durften mich in ihre Arme schließen, mit mir knuddeln, mich  lieb haben und spielen.  Ich fand es sehr schön  und freue mich schon auf den nächsten Besuch den ich kaum erwarten kann. Nun bin müde und werde ein bisschen schlafen, dann dauert es hoffentlich nicht mehr so lange bis die Zwei  wieder bei mir sind.


Meine Mama Aysha, meine Geschwister Fjurdy,Fayana,Fynn,Faro und ich am 30.12.2007 am Tag meiner Geburt. Ich bin ein Sonntagskind.     





                                      1 Tag


                                     5 Tage


                             eine Woche


                             zwei Wochen


                              drei Wochen



                               vier Wochen

Nach einer endlos langen Woche war es am 02.02.08 endlich wieder soweit,
ich durfte mit meinen Herrchen Uli und meinen Frauchen Uta knuddeln, spielen und sie konnten mich in ihre Arme schließen und lieb haben.

Immer werden Mama Aysha, meine Geschwister und ich in allen Situationen fotografiert. So schön ist das gar nicht, immer sich in Pose setzen und dann sich fotografieren lassen. Ich finde es schöner, wenn sie mich knuddeln und lieb haben. Alle stellten fest, das ich schon wieder größer geworden bin. Ist doch klar, ich bin ja auch schon 5 Wochen alt.

Supertoll fand ich bei dem Besuch der Beiden besonders, als Dogdaddy sagte: „ Jetzt fahren wir wieder Auto, wir fahren mal kurz zum Getränkemarkt„. Meine Geschwister wurden in die Körbe gelegt und ich durfte bei meinem Herrchen Uli die ganze Zeit auf dem Schoss sitzen.
Im Getränkemarkt angekommen, wurden wieder Fotos geschossen. Dann ging es wieder zurück ins Lippetal und ich durfte wieder bei meinen Herrchen Uli sitzen.                                                                                            Zu Hause angekommen wurden wir schon wieder sehnsüchtig von Mama Aysha, meinem Frauchen Uta und den Anderen erwartet. Nun gab es etwas zu fressen, dann durften wir uns alle wieder knuddeln lassen. Das ist viel schöner als immer dieses fotografieren.                                                Nun sind wir alle müde, war wieder ein aufregender Tag für alle. Natürlich freuen wir uns aber schon auch das nächste Mal, wo wir uns alle wieder geduldig fotografieren lassen und natürlich besonders auf die ganz vielen Streicheleinheiten.                                                                   Besonders mag ich die Streicheleinheiten von meinen Frauchen Uta, die hab´ ich schon voll im Griff, denn wenn sie aufhört mich zu Streicheln, dann beiß ich ihr einfach in die Brust, dann streichelt sie mich weiter.

Tschüss bis zum nächsten Mal. Ich träume nun von dem schönen Tag mit meinem Herrchen Uli und meinem Frauchen Uta.





                                   fünf Wochen

Spontanbesuch nach einigen Terminverschiebungen bei Fly vom Möhnesee kurz Fly genannt am 09.02..08 wegen eines herrlichen Wintertages ( trocken,
15 Grad und viel Sonnenschein ) von Uli & Uta.                                    Heute hat Fly wieder viel  aufregendes erlebt:                                         1. Wurmkur und wiegen über sich ergehen lassen. Nun wiegt Fly 6 Wochen alt schon 6 Kg.                                                                                      2.Ziehvater Kito kennen gelernt.                                                           3. erste Mal ohne Jaulen mit Leine und Halsband .                                    4. Verschiedene Übungen unter Anleitung von Dogdaddy das erste Mal sehr gut gemeistert.                                                                                 5. Einige Stunden in Freien mit Mama Aysha ,Ziehvater Kito und seinen Geschwistern verbracht.                                                                     6. Überraschungsbesuch von Uli & Uta zum Kuscheln.

…… und was macht Fly nach so einem aufregenden Tag, er schläft glücklich und zufrieden und träumt und träumt und träumt …... 





                                  sechs Wochen


                                       sieben Wochen


                                           acht Wochen


Und vor der Reise ins neue Heim noch einmal schnell an Mama Aysha´s Milchbar!!


zurück